3DZ Logo   Digi-Art, seit 1982
  Visuelle Medien in Kunst und Design

Telefon 0 44 99 - 93 57 70 0
E-Mail elmar@digi-art.de

News
   über uns   Impressum


Tipps - Morph, Zoom, Animation

Um einen Lenticular Morph Effekt zu machen brauchen Sie die beiden Quellbilder (das Start- und das Endbild der Morph-Sequenz) und ein Morph-Programm, mit dem diese beiden Bilder in einer Folge von Frames kontinuierlich ineinander umgewandelt werden. Beim Morph wird sowohl die Kontur, als auch die Textur des einen Bildes in die des anderen Bildes schrittweise überführt.



Zoom Effekte können Sie mit den Bildbearbeitungswerkzeugen innerhalb des Interlacers 3DZ Extreme machen. Folgender Gedanke ist für Sie vielleicht interessant: sowohl bei Zoom als auch bei Morph gibt es eine klare Start-Situation und eine klare End-Situation. Morphs und Zooms sind dann besonders schön, wenn Start- und Endbild längere Zeit zu sehen ist und die Animation dazwischen mit hoher Geschwindigkeit abläuft. Durch entsprechende Reihenfolge beim Laden der Bilder in den Interlacer kann man diesen "dramaturgischen" Effekt erzielen. Ebenso interessant ist es, wenn die Bilder nicht "nach vorn" ablaufen und dann beim weiterkippen der Karte zurück auf den Anfang springen. Schöner ist es, wenn Zoom und Morph als Loop - also als Endlosschleife - aufgebaut sind.



Für Animationen brauchen Sie die Einzelbilder des Ablaufs. Möglich sind fotografierte, gefilmte oder gerenderte Bewegungen. Die Einzelbilder einer Animation sollten inhaltlich sehr nahe beieinander liegen, damit die Bewegung ohne Sprünge gleichmäßig weich abläuft. Für alle 3 Animations-Techniken ist es vorteilhaft, wenn die Linse quer liegt, also beide Augen des Betrachters jederzeit in den gleichen Bildinhalt sehen.



Impressum

Digi-Art, Neue Visuelle Medien
Inhaber: Elmar Spreer
Nordloher DorfStr. 7
D-26689 Apen
Deutschland
Tel 0 44 99 - 93 57 70 0
elmar@digi-art.de
USt ID DE 190 260 943