3DZ Logo   Digi-Art, seit 1982
  Visuelle Medien in Kunst und Design

Telefon 0 44 99 - 93 57 70 0
E-Mail elmar@digi-art.de

News
   über uns   Impressum


Bluebox - Handbuch und Workshop
BlueBox ist Teil der Tools.

Das Programm erzeugt Freistell-Masken aus z.B. 3D Portrait Foto-Serien, die vor einfarbigem Hintergrund aufgenommen wurden. Schlüsselfarbe, Toleranz und Randübergänge sind einstellbar. Kleine Fehler können manuell ausgebessert werden.



Die Bedienung des Programms ist denkbar einfach

Fotografieren Sie eine 3D Portrait Sequenz vor einem einfarbigen Hintergrund, dessen Farbe in der Bekleidung Ihres Models nicht vorkommt. Speichern Sie jede aufgenommene Sequenz in einem eigenen Verzeichnis. Dieses Programm ist dafür gemacht komplette Verzeichnis-Inhalte zu bearbeiten.

Führen Sie das Programm ("Open Directory") in das Verzeichnis der zu bearbeitenden Bilder.

Das Programm lädt das erste vorgefundene Bild, erkennt automatisch die Hintergrundfarbe und schafft eine entsprechende Freistell-Maske. Sie können die freizustellende Farbe auch durch Klick in eine der Farben im mittleren Bild wählen. Unter der Darstellung der Maske sind 3 Optionen, mit denen Sie eventuelle kleine Fehler der Maske automatisch bereinigen lassen können. "Tolerance" erhöht die Farbtoleranz, "Remove Artifacts" schließt kleine Löcher in der Maske, "Narrow" zieht die Maske enger. In der unteren großen Darstellung der Maske können Sie Löcher mit der Maus korrigieren. Mal-Tonwert und Pinselgröße sind wählbar.

In der Verarbeitung von Serien sind kleine Masken-Fehler (meist in der Kontur, im Bereich feiner Haare) nicht vollständeig zu verhindern, dafür sind die Umstände von Bild zu Bild zu unterschiedlich. Für Lenticulardruck spielt das aber keine allzugroße Rolle, weil interpolierende Prozesse während des Interlacings und speziell auch die Darstellung hinter der Lenticularlinse feine Fehler meist vollständig ausgleichen.

Mit dem Schalter "Next" springen Sie ein Bild weiter.

Im Datei-Dialog rechts können Sie ein Hintergrundbild wählen. Das Hintergrundbild wird hinter dem freigestellten Portrait angezeigt. Es ist eine gute Idee, Hintergundbild und "Bluebox" in einem Farb-harmonischen Zusammenhang zu wählen. Digitalbilder haben an den Objekt-Kanten immer leichte bis stärkere Antialiasing Effekte, die unter ungünstigen Umständen im späteren Ergebnis als Farbsaum sichtbar werden könnten.

Klick auf "Save this" speichert das aktuelle Bild und seine Freistell Maske.
Klick auf "Save Directory" bearbeitet und speichert den kompletten Verzeichnis-Inhalt.

Die Option "BW" gibt das Ergebnis als Schwarz/Weiß Bild aus.


Tipp
Dieses Bild stammt aus einer Versuchsserie, bei der wir auch den Hintergrund komplett automatisch generieren wollten. Der Hintergrund entstand aus einem wenige Pixel hohen Schnitt von Auge zu Auge des Models. Dieser Streifen wurde dann auf die erforderliche Größe skaliert und um ein paar Grad gedreht räumlich in den Hintergrund gelegt.



Impressum

Digi-Art, Neue Visuelle Medien
Inhaber: Elmar Spreer
Nordloher DorfStr. 7
D-26689 Apen
Deutschland
Tel 0 44 99 - 93 57 70 0
elmar@digi-art.de
USt ID DE 190 260 943